1. Home
  2.  › News
#coronakoller
Woche drei der Corona-Krise

ecowoman #stayathome in der Corona Krise

Liebe Leserinnen und Leser von ecowoman, ab heute starten wir eine Serie an Artikeln, Erfahrungsberichten, Videos und Cartoons rund um die Themen #socialdistancing, #stayathome, #homeoffice, #digitalscooling u.v.m.

Dabei interessieren uns natürlich Eure Geschichten und Erfahrungen. Schreibt uns oder sendet uns eure Fotos und Videos, erzählt uns, wie ihr mit dieser Krise umgeht, wie ihr euren Familienalltag organisiert, wie eine Beziehung in Zeiten von Corona funktionieren kann oder darüber, wie ihr in der Nachbarschaft Menschen helft die dringende Hilfe bauchen oder wie euer Berufsalltag ausschaut, da ihr kein Home-Office ausüben könnt oder dürft.

Anzeige

Wir von ecowoman sind natürlich auch sehr hart von der Krise getroffen, da wir uns ja durch Anzeigen finanzieren. Wir arbeiten momentan 14 bis 16 Stunden und zahlen uns kein Gehalt. Viele unserer freien Redakteure und Mediengestalter haben den Großteil ihrer Kunden durch die wirtschaftlichen Folgen der Krise verloren - neue Aufträge sind nicht in Sicht. Dennoch machen wir gemeinsam weiter und möchten Euch weiterhin mit echten Informationen versorgen. Neu hinzugekommen im Team ist Heike Kessler, die uns bei unserer Korona-Krise-Serie mit Cartoons und Videos versorgen wird. Sie ist Ideenzeichnerin und malt die von uns erzählten Geschichten auf sehr anschauliche und amüsante Weise.

Wir wünschen Euch für die nächste Woche weiterhin viel Mut und Solidarität - bleibt gesund und bitte zu Hause!

Eure Ulrike Stöckle
Herausgeberin ecowoman
stoeckle@ecowoman.de

Quellen: Bild: Heike Kessler, Film: Heike Kessler, Text: Ulrike Stöckle