1. Home
  2.  › News
Diskussionsrunde_Green_City_e-v

© Green City e.V.

Mobilität in deiner Hand - Diskussionsrunde

Der Aufstieg neuer Kommunikationstechnologien und nachhaltiger Mobilitätsformen geht Hand in Hand. Was der Status Quo ist, welche Möglichkeiten es gibt und welche Anforderungen auf die Schnittstelle zwischen Elektromobilität und Kommunikation zukommen, können Sie am 6. Juni bei der Gesprächsrunde E-Foren in München diskutieren.

München erwartet bis 2030 ein Bevölkerungswachstum von zehn Prozent, die umliegenden Landkreise sogar bis zu 20 Prozent. Neben den steigenden Miet- und Grundstückspreisen wird sich dieses Wachstum vor allem auf Verkehrsflüsse auswirken. Eine wachsende Nutzergruppe greift auf Radverleihsysteme, Car Sharing, Fußgängernavigation, Fahrplanauskünfte und digitales Ticketing zurück. Aus Anwendersicht braucht es dafür leistungsfähige Schnittstellen und Angebote mit übersichtlichen und vergleichbaren Informationen. Gleichzeitig verändert sich auch das Nutzerverhalten. Wege werden seltener geplant, sondern vermehrt spontan gewählt und verändert.

Durch Neuerungen in der Kommunikationstechnologie entstehen vielfältige Chancen zur effektiven Nutzung von Elektromobilität. In der Gesprächsrunde E-Foren bieten das Verkehrszentrum des Deutschen Museums und die Umweltorganisation Green City e.V. am 6. Juni Privatpersonen Raum für persönlichen Austausch und Experten-Input zu diesem Thema. Die Ergebnisse präsentiert das Verkehrszentrum des Deutschen Museums in einer Sonderausstellung. Zum Hintergrund: In den letzten Jahren hat sich die Vielfalt an Mobilitätsangeboten in der Metropolregion München stark erweitert. Diese und weitere Aspekte behandeln die E-Foren am 6. Juni.

Die vom u-turn Organisationsbüro für nachhaltige Mobilität bei Green City e.V. veranstaltete Diskussionsrunde findet am Donnerstag, 6. Juni 2013, um 18:30 Uhr im Verkehrszentrum des Deutschen Museums, Am Bavariapark 5, in München statt.
Kosten: 3,00 € (für Green City-Mitglieder frei).

Quelle: Green City e.V. / Text: Christina Jung

Anzeige