1. Home
  2.  › News
Gesunde Ernährung Schulmilch

©LittleBee80/iStock

Gesund Ernährung: Schulobst & Schulmilch für EU-Kinder

Die EU-Kommission in Brüssel hat ein neues Schulmilch- und Schulobstprogramm präsentiert, das beide Projekte besser unterstützt und kombiniert.

Die EU-Kommission in Brüssel hat ein neues Schulmilch- und Schulobstprogramm vorgeschlagen. Der Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Robert Kloos, begrüßt diesen Vorschlag. Er erklärt: „Die Wertschätzung für eine vielfältige und gesunde Ernährung beginnt in jungen Jahren. Wer Kindern früh gesundes Genießen vermittelt, vermeidet spätere Fehlernährung mit all ihren gesundheitlichen Folgen.“ Die EU-Kommission stellte außerdem in Aussicht, dass die EU die kompletten Kosten für das Programm übernehme. Kloos sagt dazu: „Ich hoffe sehr, dass dies dann auch von denjenigen Ländern genutzt wird, die sich bisher nicht am Schulobstprogramm beteiligt haben. Ich bin überzeugt, dass der Vorschlag der Europäischen Kommission ein guter und vielversprechender Ansatz sowohl für die Abgabe von Schulobst als auch von Schulmilch ist.“ Im Gegensatz zum Schulobstprogramm wird das Schulmilchprogramm der EU bisher nur mit 10 Prozent der Kosten subventioniert. Schulobst- und Schulmilchprogramm liefen bislang einzeln nebeneinander her, sollen nun aber besser zusammen arbeiten und kooperieren.

Quelle: BMEL
Text: Kristina Reiß

Anzeige