1. Home
  2.  › News
Fahrrad fahren schont die Umwelt

Fahrrad, eco und gesund

Die Deutschen lieben laut Fahrradklimatest 2014 ihr Fahrrad sehr und nutzen es entsprechend oft. Laut Test ist das Radeln mit dem Fahrrad eine nachhaltige Bereicherung für die Gesundheit und die Umwelt. Ein Eco Wundermittel durch und durch.

Radeln mit Fahrrad ist bei den Deutschen sehr beliebt, wie der jetzt veröffentlichte Fahrradklima-Test des Allgemeinen Fahrrad-Club (ADFC) beweist. Hierbei wurde durch Radlerinnen und Radler die Fahrradfreundlichkeit ihrer Stadt und Gemeinde bewertet. Bundesweit haben immerhin über 100.000 Menschen teilgenommen. Fazit: Das Fahrrad erhöht das Lebensgefühl, ist nachhaltig und Eco für die Gesundheit und eine Bereicherung für die Umwelt.

Anzeige

Radeln ist gesund

Wo vor allem das Fahrrad punktet, war bei der guten Erreichbarkeit der Innenstadt und der Möglichkeit, das Fahrrad mieten zu können, um überall flexibel hinzukommen. Was das Radeln mit dem Fahrrad nervt, sind laut Test die Falschparker auf den Gehwegen und die zu schmalen Fahrradwege.
Insgesamt zeigt der Fahrradklima-Test, dass es sich lohnt, die Städte in dieser Weise zu fördern und weiter die Menschen zu motivieren, einmal mehr das Fahrrad anstatt das Auto zu nehmen.

Ecowoman-Tipp: Darum ist das Radeln mit dem Fahrrad so gesund!

-       Fahrradfahren ist Ausdauersport. Daher gesund für das Herz-Kreislaufsystem.

-       Kräftig die Muskeln und strafft den Körper.

-       Senkt bei drei Stunden pro Woche die Sterberate um bis zu 40 Prozent.

-       Wirkt positiv auf die Gehirnaktivität und kann den IQ steigern.

-       Verbessert nachhaltig die Umweltbilanz.

-       Schont Gelenke und Rücken.

-       Hilft gegen Depressionen.

Textquelle: Stadt Mainz, Bildquelle: "cargo-go bike" ©Flowizm/Flickr CC BY 2.0