1. Home
  2.  › News
Ferien mit Hund tolle Ferienwohnungen mit Hund auf Mallorca
Reisen mit Hund

Hier können Sie tierisch entspannen

Wohin mit dem Hund zur Urlaubszeit? Während er bei der einen Familie Urlaub in einer Tier-Pension macht, bleiben andere lieber gleich mit ihrem Hund zuhause. Gemeinsamer Urlaub? Fehlanzeige! Diese beliebte Insel überrascht jedoch als Reiseziel für Mensch und Hund.

Der Vierbeiner wird in der Urlaubszeit schnell zur Last. Während die einen ihren Hund während der Reise in die Obhut von Freunden oder in eine Tier-Pension geben, fahren andere gar nicht erst weg. An gemeinsamen Urlaub mit dem treuen Freund ist in vielen Hotels und an den meisten Stränden nicht zu denken. Anders jedoch auf Mallorca, das als optimales Reiseziel für Mensch und Hund überrascht. 

Fincallorca ist marktführender Vermittler von Fincas auf der Mittelmeerinsel und hat insgesamt 150 Häuser im Katalog, in denen auch Ihr Hund willkommen ist. Ein Finca-Aufenthalt garantiert genug Platz und Auslauf für den Vierbeiner. Anders als in einem Hotel kann sich hier der Hund durch mehrere Räume bewegen und ein weitläufiges Grundstück mit Terrasse und Garten erkunden.

Anzeige

Bewegung in der Natur

An mittlerweile fünf Stränden (Alcanada, Cala Blanca, Es Carnatge, Llenaire und Na Patana) sind Hunde ganzjährig erlaubt. Ab einigen weiteren Stränden können die Tiere in der Wintersaison vom 1. November bis 31. März nach Lust und Laune toben. Mallorca ist jedoch nicht nur für den Ballermann und seine Strände, sondern auch als Wanderparadies bekannt. Auch hier kann Ihr Hund Sie problemlos auf empfohlenen Hundewanderungen mit Gehzeiten zwischen drei und fünf Stunden und verschiedenen Schwierigkeitsgraden begleiten. So eignet sich die Wanderung vom Cap de Ses Salines zur Bucht Cala Marmols auch für weniger Geübte. Der Alaró Rundweg in der Serra de Tramuntana bietet hingegen auch erfahrenen Wanderern noch etwas Nervenkitzel.

 Diese beliebte Insel überrascht jedoch als Reiseziel für Mensch und Hund.

Das sollten Hundebesitzer berücksichtigen

Einige Dinge sollten Hundebesitzer jedoch bei der Urlaubsplanung berücksichtigen. Der Vierbeiner muss durch eine Tätowierung oder einen Chip identifizierbar sein. Da Hundebabys unter drei Monaten noch nicht über den nötigen Impfschutz verfügen, haben sie leider Einreiseverbot. Wenn Ihr Hund nicht gerne in der Transportbox im Flugzeug reist, können Sie die Insel zum Beispiel ab Barcelona oder Valencia mit der Fähre erreichen. Auf Mallorca gilt für Hunde grundsätzlich Leinenpflicht und Hundebesitzer haben die Pflicht, die Hinterlassenschaften ihres Tieres zu entfernen. Für die medizinische Versorgung im Falle einer Erkrankung sorgen die zahlreichen spanischen, deutschen und englischen Tierärzte, die auf der Insel arbeiten.

Wir wünschen Ihnen einen tierisch entspannten Urlaub!

An mittlerweile fünf Stränden (Alcanada, Cala Blanca, Es Carnatge, Llenaire und Na Patana) sind Hunde ganzjährig erlaubt.

Quelle: Fincallorca; Bilder: Fincallorca; Autor: kle