1. Home
  2.  › News
TTIP Chance oder Gefahr klärt die Reportage beim ZDF
ecowoman TV Tipp

Freier Handel für alle oder Macht für Wenige?

Gentechnik, Chemikalien und private Schiedsgerichte – der Blick auf eine Zukunft mit TTIP ist alles andere als rosig. Aber sehen wir das Ganze vielleicht zu einseitig? Bringt das geplante Freihandelsabkommen auch Positives mit sich?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Dokumentation „TTIP – Chance oder Mogelpackung?“ der ZDF-Umweltreihe „planet e.“, die am kommenden Sonntag, 27. September, um 14.35 Uhr ausgestrahlt wird. Es geht um Pro und Contra des transatlantischen Freihandelsabkommens zwischen EU und USA, dessen Bedingungen gerade hinter verschlossenen Türen ausgehandelt werden.

Heftig diskutiert und kritisiert wird derzeit vor allem der geplante Investorenschutz. Wird der durchgesetzt, dann können Unternehmen in Zukunft ganze Staaten vor privaten Schiedsgerichten verklagen. Ein solches Szenario ist keinesfalls abwegig. Wo solche Regelungen bereits in Kraft sind, gibt es erste Beispiele: Derzeit will eine kanadische Firma den rumänischen Staat verklagen, weil der ihr verbietet, nach Gold zu schürfen und damit die Umwelt stark zu belasten. Und auch das Thema Gentechnik ist noch lange nicht vom Tisch. Denn ohne die werden die USA dem Abkommen wohl kaum zustimmen.

Chancen und Risiken von TTIP werden beleuchtet

In der Dokumentation kommen sowohl TTIP-Befürworter als auch dessen Gegner zu Wort. Da ist der US-Farmer, der seine gentechnisch veränderten Soja- und Maispflanzen auch auf dem europäischen Markt verkaufen will. Da ist der Chef-Lobbyist der deutschen Chemie, der davon überzeugt ist, dass nur der transatlantische Freihandel den Wohlstand des Westens dauerhaft sichern könne. Ihnen gegenüber steht zum Beispiel der Bienenzüchter, der seinen Honig auch weiterhin als „gentechnikfrei“ verkaufen möchte. Und Europas oberste Verbraucherschützerin betont die fatalen Folgen, die eine Mitsprache der Wirtschaft bei der Ausarbeitung von Gesetzen haben kann.

Mit ihnen und vielen weiteren Protagonisten haben Kersten Schüßler und Martin Gronemeyer gesprochen und in ihrem Dokumentarfilm die Chancen und Risiken von TTIP unter die Lupe genommen. ecowoman sagt: Anschauen und informieren!

SENDETERMIN: Sonntag, 27. September 2015, 14.35 Uhr

Anzeige

Textquelle: ZDF Presse und Information, Bildquelle: ZDF/Martin Gronemeyer, Autor: rok