1. Home
  2.  › News
One World Award Rapunzel
Preisverleihung

Nominierungen noch bis November möglich

Dieser Award zeichnet Menschen aus, die sich für eine gerechte Globalisierung engagieren. Wer Vorschläge hat, kann diese immer noch einreichen, denn die Nominierungsfrist ist bis zum 15. November verlängert worden.

Menschen, die sich durch Projekte und Initiativen für eine zukunftsfähige und gerechte Globalisierung einsetzen und dabei ökologische, ökonomische und soziale Aspekte berücksichtigen, haben eine Auszeichnung wie den One World Award (OWA) verdient. Er wird im September 2017 zum fünften Mal verliehen und ist mit 25.000 Euro dotiert.

Anzeige

Gewinner wird unter vier Finalisten bestimmt

Nachhaltigleben
One World Award

Der Gewinner erhält außerdem eine „Lady OWA-Statue“ als Zeichen der Anerkennung. Er wird von einer international besetzten Jury unter den vier Bewerbern ausgewählt, die es bis ins Finale geschafft haben. Sie erhalten eine Medaille und eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 5.000 Euro. Mitmachen lohnt sich also – nicht zuletzt, um das nachhaltige Engagement so vieler Menschen in den Fokus zu stellen.

Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich, dank einer Fristverlängerung sind Nominierungen von Projekten aber noch bis zum 15. November möglich – sie müssen in englischer Sprache erfolgen und alle im Bewerbungsformular genannten Informationen enthalten. Der One World Award wird vom OWA Komitee verliehen, das aus Mitarbeitern des Naturkostherstellers Rapunzel und Vertretern des Internationalen Dachverbands für Ökologischen Landbau IFOAM – Organics International besteht. Weitere Informationen zum Preis, den Teilnahmebedingungen und den bisherigen Gewinnern auf der Seite des One World Awards

Quelle: Rapunzel Naturkost, Bild: Rapunzel Naturkost, Text: Ronja Kieffer