1. Home
  2.  › News
Die Drittklässler der Goethe-Schule hatten sichtlich Spaß an der Backaktion
Integratives Schulprojekt

Nachhaltig backen, Vorurteile überwinden

Wenn die Schulküche zur nachhaltigen Weihnachtsbäckerei wird: Die Drittklässler der Goethe Schule in Mainz haben im Rahmen eines Bio-Back-Projekts köstliche und gesunde Plätzchen aus nachhaltigen Zutaten gebacken. Sie lernen schon früh den richtigen Umgang mit Lebensmitteln.

Die Mainzer Neustadt ist das, was man einen sozialen Brennpunkt nennt. Die Schüler der Goethe-Grundschule kommen aus 27 verschiedenen Ländern und haben die unterschiedlichsten sozialen, kulturellen und religiösen Hintergründe. Beim gemeinsamen Backen spielen solche Unterschiede allerdings keine Rolle.

Anzeige

Schulprojekt vermittelt bewussten Konsum und gesunde Ernährung

Anfang Dezember war es wieder soweit: Vier Schulstunden lang haben die Drittklässler der Goethe-Schule leckere Plätzchen aus nachhaltigen Lebensmitteln gebacken. Die Backaktion findet jährlich im Rahmen des Schulprojekts „ABC der Lebensmittel-Wertschätzung“ statt, das von Michael Schieferstein, Gründer von Food Fighters und ehemaliger Schüler der Goethe-Grundschule, ins Leben gerufen wurde. Der Spitzenkoch kämpft seit 25 Jahren um einen nachhaltigen, wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln und Ernährung. In Mainz wird er dabei durch Oberbürgermeister Michael Ebling, den Schirmherr des Schulprojekts, unterstützt.

Spitzenkoch und Food Fighter Michael Schieferstein hat das Schulprojekt ?ABC der Lebensmittel-Wertschätzung? ins Leben gerufen

Anzeige

Dieses liegt ihm besonders am Herzen, denn nur durch die frühzeitige Vermittlung von Wissen lernen schon die kleinsten Mitglieder unserer Gesellschaft, was es heißt, bewusst zu konsumieren und wie wichtig eine gesunde Ernährung ist. Beim integrativen Weihnachtsbacken und auch in den wöchentlichen vier Schulstunden, die das Projekt umfasst, werden diese Werte mit Spaß vermittelt und die Kinder überwinden nach und nach mögliche Vorbehalte. Ziel der Food Fighters ist es, das Schulprojekt langfristig auf Bundeseben zu etablieren. Dafür und auch für seine übrigen nachhaltigen Tätigkeiten ist der Verein auf Spenden angewiesen. Weitere Informationen finden Sie hier: Food Fighters

Quellen: Food Fighters e.V., Bild: Food Fighters e.V., Text: Ronja Kieffer