1. Home
  2.  › News
Familienleben Logo

Onshore-Windpark Titz. Foto: Green Gecco

Drei Windparks in neuen Händen

Im Gegensatz zu Offshore-Windparks, die auf dem Wasser installiert werden, sind Onshore-Parks im Binnenland angesiedelt. Die Anlagen in Titz (Nordrhein-Westfalen), Hörup (Schleswig Holstein) und Düshorner Heide (Niedersachsen) hat das Gemeinschaftsunternehmen Green Gecco in dieser Woche übernommen. „Mit der Übernahme von gleich drei weiteren Windparks in unser Portfolio zeigen wir, wie der Ausbau der Erneuerbaren Energien Hand in Hand funktionieren kann“, erläutert Dr. Norbert Ohlms, Mitglied der Geschäftsführung von Green Gecco und Vertreter der Stadtwerke-Partner. In den Bereichen Strom- und Wärmeproduktion aus regenerativer Energie will das Unternehmen kontinuierlich expandieren. Hauptaugenmerk wird dabei auf deutsche und europäische Projekte in den Bereichen Onshore-Windparks, Biomasse, Geothermie, Biogas, Wasser und Solarthermie gelegt. Durch die Kooperation der 29 Stadtwerke mit RWE Innogy und kommunalen Partnern sind solche Projekte einfacher umzusetzen und diese Art der Zusammenarbeit gehört zur festen Investitionsstrategie von Green Gecco.

Text: Peter Rensch

Anzeige