1. Home
  2.  › News
Grüne Woche Berlin - Bio schmecken und erleben
Grüne Woche Berlin

Bio schmecken und erleben

Bio zum Erleben und Probieren gibt es für alle Messebesucher, die es zwischen dem 20. und 29. Januar nach Berlin zieht. Das Programm reicht von spannenden Informationen rund um den ökologischen Landbau bis hin zu erlebnisreichen Mitmachaktionen.

Die Internationale Grüne Woche in Berlin ist eigentlich ein Pflichttermin für alle, die sich für „Bio“ interessieren. Mit dabei ist das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) des Bundeslandwirtschaftsministeriums, an dessen Messestand ein buntes Programm geboten wird. Auch auf der Hallenbühne ist jede Menge los.

Anzeige

Umfangreiches Mitmach-Programm am Stand und auf der Bühne

Mehrmals täglich zeigen dort die Bio Spitzenköche Alfred Fahr und Bernd Trum ihr Können und bereiten vor den Augen der Besucher köstliche Biogerichte zu. Und das ist noch lange nicht alles, was in Sachen Genuss auf die Messegäste wartet: Sie können sich nämlich auf eine „Genussreise“ begeben und die Spezialitäten der anwesenden Biobetriebe probieren oder an sinnlichen Wein- und Käsedegustationen teilnehmen. Nach so viel Sinnlichkeit sorgt das umfangreiche Bühnenprogramm mit spannenden Debatten und interessanten Quizformaten wieder für einen klaren Kopf. Zusätzlich regen Mini-Workshops, etwa zum Erraten von Futtermitteln oder zum Herausschmecken von Aromen bei Blindverkostungen, am BÖLN-Stand zum Mitmachen an.

Grüne Woche Berlin - Bio schmecken und erleben

Bio Spitzenköche kochen live leckere Gerichte und werden manchmal von Schulklassen unterstützt.

Anzeige

Wer es eher theoretisch mag, kann einem Bio-Forschungsteam über die Schulter schauen und sich erstaunliche Forschungsergebnisse rund um die nachhaltige, weidebasierte Milchproduktion erläutern lassen. Lust auf mehr machen die naturtouristischen Angebote, die von Bauern und Bäuerinnen aus dem Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau vorgestellt werden. Sie reichen vom Schlafen im Heu übers Flüstern mit den Kühen bis hin zum Gackern mit den Hühnern – Bio zum Erleben! Weitere Informationen zur Internationalen Grünen Woche, der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, erhalten Sie unter www.gruenewoche.de.  

Internationale Grüne Woche Berlin: 20. – 29. Januar 2017, jeweils 10-18 Uhr (Freitag, 27. Januar: 10-20 Uhr), Tageskarte 14 Euro

Grüne Woche Berlin - Bio schmecken und erleben

Bio zum Anfassen gibt es am BÖLN-Stand der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

Quellen: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Bilder: Internationale Grüne Woche Berlin, BVE, Text: Ronja Kieffer