1. Home
  2.  › News
Junge Ideen für plastikfreie Zukunft
Ausschreibung

Junge Ideen für plastikfreie Zukunft gesucht

Wie lösen wir das Umweltproblem "Plastik?  Schulkinder haben dazu oft erstaunliche Ideen parat. Gelegenheit um diese Innovationen vorzustellen, gibt jetzt das Bildungsprojekt "Ein Kreislauf für Kunststoff: Eure Ideen – unsere gemeinsame Zukunft!“, bei dem sich Grundschulen noch bis Oktober bewerben können.

Im Mittelpunkt des Gemeinschaftprojekts "Ein Kreislauf für Kunststoff: Eure Ideen – unsere gemeinsame Zukunft!“ steht die Förderung junger, nachhaltiger Ideen zum Thema "plastikfreie Zukunft". Die Initiatoren "Stiftung Bildung" und "Röchling Stiftung" sehen dahingehend gerade in den Einfällen von Kindern visionäres Potential für praktikable Lösungen.

Anzeige

Mit Projekten wie beispielsweise ein Schulkiosk ohne Plastik, ein selbstgedrehtes Video über Kunststoff oder eine langfristige Umwelt-AG sind Schüler und Schülerinnen der Klassen 1-6 mit ihrem Schulförderverein eingeladen, sich bis zum 19. Oktober bei dem Bildungsprojekt zu bewerben. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme und finanzielle Fördermittel ist der Nachweis über die eigenverantwortliche und selbstreflektierende Umsetzung der Ideen sowie der Nachweis über eine kompetente Projektfinanzierung. Um bei den einzelnen Aktionen für eine plastikfreie Zukunft die Entwicklung nachhaltiger Lebensgewohnheiten zu unterstützen, sollten die Kinder unbedingt Raum haben, um sich selbstbestimmt und praktisch zu entfalten. Für die Projektförderungen stellt die Röchling Stiftung 100.000 Euro bereit.

Details zur Ausschreibung gibt es unter stiftungbildung.com/kunststoff-bne.

Quelle: Stiftung Bildung, Bild: Depositphotos/pressmaster, Text: Tine Esser