1. Home
  2.  › News
Er galt als ausgestorben: Der Glattzahn-Schwarzspitzenhai © Ian Scott/ iStock/ Thinkstock

© Ian Scott/ iStock/ Thinkstock

Frisch vom Markt: Ausgestorbener Hai entdeckt!

Eine bislang als ausgestorben geltende Haiart wurde kürzlich von Wissenschaftlern auf einem arabischen Fischmarkt wiederentdeckt. 

Zuletzt hatte man die Haiart 1902 gesehen. Damals brachte der österreichische Volkskundler Wilhelm Hein die Überreste eines Hais aus seiner Jemen-Expedition mit und stellte diese einem Museum in Wien zur Verfügung.  Die Wissenschaftler kannten bis heute nur dieses eine Exemplar, welches erst 1985 erstmalig identifiziert und bislang nicht mehr gesichtet wurde. Man hatte daher angenommen, dass der Glattzahn-Schwarzspitzenhai ausgestorben sei.

Wie die Zeitschrift Wunderwelt Wissen berichtet, fanden Meeresforscher nun ein Exemplar auf einem arabischen Fischmarkt. Zwischen vielen anderen Arten von Haien fanden sie eine, die dem Glattzahn-Schwarzspitzenhai sehr ähnlich sah. Eine anatomische Untersuchung bestätigte die Vermutung der Wissenschaftler und brachte zutage, dass der Fisch mit über 1,60m Länge größer werden kann, als bisher vermutet. Bei gezielten Forschungen auf der gesamten arabischen Halbinsel stießen die Wissenschaftler auf 47 weitere Exemplare. Jedoch ist keineswegs anzunehmen, dass es eine gesunde Population der Haie gibt. Vermutlich ist er immer noch vom Aussterben bedroht.

Quelle: Wunderwelt Wissen / Text: Christina Jung

Anzeige