1. Home
  2.  › News
Holzpackmittel sind eine natürliche und hygienische Alternative © HPE

© HPE Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung

Holzpackmittel für eine hygienische Lagerung

Dass Holz ein umweltfreundlicher Rohstoff ist, wissen die meisten Verbraucher. Unbekannt ist vielen dagegen, dass Holzpackmittel wahre natürliche Allroundtalente sind.

„Holzpackmittel eignen sich aufgrund ihrer bei bestimmten Holzarten nachweislich antibakteriellen Wirkung nicht nur für den Transport von ‚normalen‘ Gütern, sondern auch für den Versand von Lebensmitteln jeder Art und Güte. Dass Packmittel aus Kunststoff ein Allheilmittel gegen Bakterien, Viren und Pilze darstellen, gehört hingegen in die Welt der Märchen“, bekräftigt der Geschäftsführer des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V., Siegfried von Lauvenberg.

Und Holz hat noch einen weiteren Vorteil gegenüber Kunststoffen und Metall.

Anzeige

Holz ist für die Lagerung von Lebensmitteln hervorragend geeignet

Holz ist ein atmungsaktives Naturmaterial, kann Feuchtigkeit aufnehmen und an die Umgebung abgeben. Von Lauvenberg weist daraufhin, dass zum Beispiel eine Holzpalette, die feucht wurde, beispielsweise durch Regen, anschließend wieder eigenständig einen trockenen Zustand herstellt. Dies verhindert zusammen mit den vorhandene Gerbsäuren die Keimbildung höchst wirkungsvoll. „Alles in allem sind also Holzpackmittel auch für die Lagerung und den Versand von empfindlichen Transportgütern wie Lebensmitteln hervorragend geeignet und müssen sich hinter keinem anderen auf dem Markt befindlichen Produkt verstecken“, fast von Lauvenberg zusammen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hpe.de.

Text: Ulrike Rensch