1. Home
  2.  › News
In unmittelbarer Reichtweite zum Regierungsviertel entsteht der HumboldtHafenEins © OVG Real Estate

© OVG Real Estate

Das grünste Gebäude Berlins

Mit dem Bau des Geschäftshauses HumboldtHafenEins in Berlin Mitte entsteht das "Grünste Bürogebäude" in der Hauptstadt. Das nachhaltige Gebäude stellt 30.000 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung und soll 2015 bezugsfertig sein.

Die Geschäftsführerin der Berlin Partner GmbH, Melanie Bähr, erklärt: „Das HumboldtHafenEins trägt durch sein innovatives Konzept zur Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Berlin bei und ist eine echte Bereicherung der Bürogebäudelandschaft der Hauptstadt.“ Das imposante  Bürogebäude gehört bundesweit zu den Top 10 der nachhaltigsten Gebäude in Deutschland und erhielt im Oktober 2012 mit einem Erfüllungsgrad von 86,8 Prozent das Zertifikat DGNB-Gold. Die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse-Coopers Aktiengesellschaft (PwC) ist Anchor-Mieter des im Frühjahr 2013 an zwei Personengesellschaften veräußerten Gebäudes, das einen hohen Aufenthaltskomfort durch intensive Ausnutzung des Tageslichts, Blend- und Sonnenschutz, eine tageslichtabhängige Zuschaltung von Kunstlicht, optimalen Schallschutz und eine angenehme Raumakustik gewährleistet.

Anzeige

Hinzu kommen eine natürliche Lüftung, intelligente Temperatursteuerung und eine Vermeidung von Zugluft. Weitere Pluspunkte: Barrierefreiheit, Flächeneffizienz und Nutzungsflexibilität, nachhaltige Materialien und geringe Betriebskosten. Realisiert wurde das Gebäude von Bilfinger. Hans-Dieter Steinbrücker, Vorsitzender der Geschäftsführung Bilfinger Hochbau GmbH erklärt: „Die Anforderungen an moderne Geschäftshäuser werden immer umfangreicher. Mit dem HumboldtHafenEins stellen wir im Frühjahr 2015 ein Gebäude fertig, das seinen Mietern höchsten Komfort bietet und auch der Umwelt nichts schuldig bleibt.“

Quelle: HumboldtHafenEins