1. Home
  2.  › News
Die Universität in Groningen ©Marketing Groningen

©Marketing Groningen

Interessant für Deutsche: Studium in den Niederlanden

Im Oktober beginnt in vielen deutschen Städten das Wintersemester und viele Studieninteressierte sind noch auf der Suche. Unser Nachbarland die Niederlande bietet gute Studienbedingungen.

International ausgerichtete Studiengänge, hervorragende Studienbedingungen, viel Kultur und ein pulsierendes Nachtleben sind nur einige Vorteile der Universitätsstadt Groningen. Nur 35 km von der deutschen Grenze entfernt, liegt die 200.000 Einwohner große Stadt. Mit über 50.000 Studenten ist sie die jüngste Stadt der Niederlande, denn die Hälfte der Bewohner ist unter 35 Jahre alt.

Kultur und Englisch

Die Stadt verfügt über zwei Hochschulen. Zum einen die Rijksuniversiteit Groningen und zum anderen die Hanze University of Applied Scienes.  Erste entspricht in etwa einer deutschen Universität und zweite eine Fachhochschule. Beide bieten große Netzwerke und Austauschprogramme an. Hier können Studienanfänger aus über 150 Studienrichtungen wählen. Auch in verschiedenen Rankings konnten die Universitäten gute Plätze erzielen. Gerade für ausländische Studenten bieten sich die vielen englischsprachigen Kurse an. Kulturell bietet Groningen Museen, Theater, Konzerte und Festivals, wie zum Beispiel das Musikfestival Eurosonic Noorderslag im Januar. Mehr Informationen gibt es hier.

Quelle: Marketing Groningen; lauffeuer Kommunikation
Text: Kristina Reiß

Anzeige