1. Home
  2.  › News
Forderung nach angemessener Frauenrente
Veranstaltungstipp

Internationaler Frauentag in Mainz

Am 8. März ist der Internationale Frauentag. Auch die Mainzer erinnern dieses Jahr offiziell an den Moment, als die Frauen das Wahlrecht forderten. Das Frauenbüro der Landeshauptstadt organisiert hierzu zwei Veranstaltungen.

Am 13. März 2016 können Interessierte sich um 14 Uhr am Tritonplatz (neben dem Staatstheater) einfinden und dort einen Blick zurück in die Mainzer Frauengeschichte werfen: Das Frauenbüro organisiert gemeinsam mit dem Frauenbündnis Rheinland-Pfalz einen historischen Stadtrundgang zum Gedenken an den ersten Internationalen Frauentag in Mainz. Wie lebten die Mainzerinnen vor 105 Jahren, als die Frauen das Wahlrecht forderten? Wie setzten sich Aktivistinnen der Frauenbewegung für ihr Wahlrecht ein? Diese und andere historische Fragen zum Thema sollen in der eineinhalbstündigen Führung durch Frauenbüroleiterin Eva Weickart beantwortet werden. Die Teilnahme ist kostenlos und kann beim Frauenbüro bis zum 4. März angemeldet werden.

Anzeige

Forderung nach angemessener Frauenrente

Zurück in die Gegenwart: In der Vortragsveranstaltung „Frauenrenten mit Niveau! Altersvorsorge ohne Sorge vorm Alter?“ stellt Eva Maria Welskop-Deffaa als Mitglied im ver.di-Bundesvorstand das Problem der Alterssicherung für Frauen vor. Sie ist in ihrem Unternehmen für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zuständig und darüber hinaus im Vorstand der Deutschen Rentenversicherung. Worum geht es?

Rund sechzig Prozent der deutschen Frauen sorgen sich um ihre finanzielle Absicherung im Alter. Nicht umsonst: Durchschnittlich bekommen sie fast 45 Prozent weniger Rente als Männer. Wenn die heute 50-jährigen Frauen einmal in Rente gehen, dann werden wahrscheinlich über 40 Prozent mit ihrer Rente unter dem Niveau der Grundsicherung liegen – und das trotz Mütterrente. Ein Problem, das politische Reaktionen fordert, damit Frauen eine angemessene Rente zur Sicherung ihrer Existenz erhalten. In der Veranstaltung will Eva Maria Welskop-Deffaa diese und andere Fragen diskutieren. Der Vortrag findet am 8. März um 18:30 Uhr im Ratssaal des Rathaus Mainz (Jockel-Fuchs-Platz 11, 55116 Mainz) statt. Der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung beim Frauenzentrum Mainz gebeten.

Adressen:

Frauenzentrum Mainz e.V.     Frauenbüro Landeshauptstadt Mainz

Kaiserstraße 59-61                   frauenbuero@stadt.mainz.de

55116 Mainz                              Tel. 06131 – 12 21 75

fz@frauenzentrum-mainz.de

Tel. 06131 – 22 12 63

Bild: depositphotos/peus, Text:  Isabel Binzer