1. Home
  2.  › News
Jack Wolfskin erhält Sonderpreis für Recyclingpapier

©Mario Fyrin

Jack Wolfsskin wird mit Recyclingpapier-Preis ausgezeichnet

Der Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin wurde für seine nachhaltige Recyclingpapierstrategie mit einem Sonderpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf ausgezeichnet. Was es mit dem Recyclingpapier des Unternehmens auf sich hat…

Der international erfolgreiche Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin engagiert sich für Mensch und Natur. Das Unternehmen versucht alle Umweltschutzpotenziale bestmöglich zu nutzen, dazu zählt auch die konsequente Verwendung von Recyclingpapier. Das recycelte Papier mit dem Blauen Engel wird ganz bewusst in allen Unternehmensbereichen  und auch für den auflagenstärksten Produktkatalog des Outdoor-Ausrüsters eingesetzt.

Jack Wolfskin konnte die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises durch sein entschlossenes Engagement überzeugen und erhielt den diesjährigen Sonderpreis Recyclingpapier. Die Jury begründete, dass Jack Wolfskin gängige Vorurteile widerlege und ein wichtiges Signal weit über die eigene Branche hinaus sende. Einem großen Adressatenkreis werde gezeigt, dass mit Recyclingpapier höchste Druckqualität möglich sei und in der Werbung, vor allem im Katalogbereich, hohes Potenzial zur Ressourcenschonung liege. Michael Söffge, Geschäftsführer von Steinbeis Papier und Pate des Preises, hebt hervor: „Es freut uns sehr, dass in diesem Jahr ein Unternehmen ausgezeichnet wird, das gezielt Recyclingpapier als Herzstück seiner Werbung einsetzt. Mit seinem Katalog zeigt Jack Wolfskin, wie Ästhetik und hoher Designanspruch mit ökologisch und gesellschaftlich verantwortlichen Werten in Einklang gebracht werden können.“

Quelle: Deutscher Nachhaltigkeitspreis, Mario Fyrin / Text: Marie A. Wagner

Anzeige