1. Home
  2.  › News
Kaufland_Spende

© MSC

100.000 Euro für traditionelle Rotzungenfischerei

Das Lebensmittelhandelsunternehmen Kaufland überreichte auf der European Seafood Exposition in Brüssel einen Scheck im Wert von 100.000 Euro an die traditionelle Rotzungenfischerei im afrikanischen Gambia.

„Kaufland hat eine umfassende Einkaufspolitik, die auf nachhaltig gefangenen Fisch ausgerichtet ist und dem MSC-Siegel einen hohen Stellenwert beimisst. Es ist sehr erfreulich zu beobachten, wie zielstrebig und engagiert die Fischer in Gambia an einer nachhaltigen Ausrichtung ihrer Aktivitäten arbeiten. Wir planen, unseren Kunden die Rotzunge nach erfolgter Zertifizierung mit MSC-Siegel anzubieten, um unser Sortiment an nachweislich nachhaltig gefangenem Fisch weiterhin ausbauen zu können. Ich hoffe sehr, dass unsere Zuwendung dazu beiträgt, den Rotzungenfischern in Gambia in Zukunft mehr ökonomische und soziale Sicherheit zu bieten.“, kommentiert Hergen Blase, Geschäftsbereichsleiter Nachhaltigkeit/CSR bei Kaufland.

Die großzügige Spende ist das Ergebnis von Filialaktionen in den Jahren 2011 und 2012, bei denen das Lebensmittelhandelsunternehmen seine Kunden dazu aufrief, beim Fischeinkauf auf das blaue MSC-Siegel zu achten und so eine umweltbewusste Wahl zu treffen. In deutschlandweit über 100 Filialen mit Fisch-Bedienungstheken legte Kaufland für jedes Kilogramm MSC-gesiegelten Frischfisch, das während der Kampagnenwochen verkauft wurde, 50 Cent beiseite, die nun an die afrikanische Fischerei abgeführt werden. Diese Spende hilft die Situation der Fischer vor Ort zu verbessern und die anstehende Bewertung nach dem MSC-Standard für nachhaltige und vorbildlich geführte Fischereien zu finanzieren.

Quelle: Kaufland / Text: Christina Jung

Anzeige