1. Home
  2.  › News
Familienleben Logo

Weg vom Schreibtisch, ran an den Herd - die Schüler wünschen sich praxisnahen Kochunterricht

Kinderwunsch: Kochen als Schulfach

Nach einer aktuellen Forsa-Umfrage wünschen sich über zwei Drittel der befragten Kinder Kochen als Schulfach! Die Schüler wollen gesunde Ernährung und Kochen so praxisnah wie möglich lernen.

An der Forsa-Umfrage beteiligten sich 1.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren.  Über zwei Drittel der befragten findet Kochen „interessant“ und würde es gern in der Schule lernen.  Besonders begeistert über Kochunterricht wären Grundschüler und Gymnasiasten, aber auch 60 Prozent der Haupt- und Realschüler wünschen sich das Schulfach Kochen.

Die Schüler schätzen dabei besonders die praktische Arbeit am Kochunterricht. Wenn es um das Thema gesunde Ernährung geht können sich gerade einmal 14 Prozent der befragten Schüler für den Theorieunterricht begeistern, während sich über 80 Prozent auf den praktischen Teil freuen.

Die Umfrage zeigte außerdem, dass 82 Prozent der Kinder auf eine gesunde Ernährung achten und zu Hause frisch gekochtes Essen bekommen. Gerade einmal 6 Prozent essen häufig Fertiggerichte.

Quelle: Deutsches Netzwerk Schulverpflegung e.V. / Text: Marie A. Wagner

Anzeige