1. Home
  2.  › News

Neuer Verein für Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen

Der neugegründete Verein KlimaDiskurs.NRW e.V. möchte sich kritisch mit dem Thema Energie und Klima auseinandersetzen und nicht nur Privatpersonen zum Nachdenken anregen.

Familienleben Logo

Die erste Pressekonferenz von KlimaDiskurs.NRW e.V. © KlimaDiskurs.NRW e.V.

 

Initiiert wurde der Verein von verschiedenen Organisationen wie dem BUND NRW, dem Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen und dem NABU NRW. Außerdem wird der Verein von der Stiftung Mercator und der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen mit insgesamt 1,2 Millionen Euro gefördert. Die Themenschwerpunkte von KlimaDiskurs.NRW e.V. bilden die Akzeptanz gegenüber Erneuerbaren Energien, Bezahlbarkeit der Energiewende, Interessensgegensätze beim Klimaschutz als auch die zukünftige Rolle der Braunkohle vor allem in Nordrhein-Westfalen. Der Verein möchte nicht nur diskutieren, sondern auch Lösungen für Konfliktfälle anbieten, denn laut Vorstandsmitglied Dirk Jansen muss Klimaschutz eine Gemeinschaftsaufgabe sein. So soll versucht werden, unterschiedliche Parteien aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik in Debatten und Gesprächen zusammenzubringen. Mit der Auftaktveranstaltung des Vereins, am 18. Juli, konnten bereits erste Steine ins Rollen gebracht werden.

Quelle: KlimaDiskurs.NRW e.V.
Text: Kristina Reiß

Anzeige