1. Home
  2.  › News
Beim Weltklimagipfel müssen endlich verbindliche Beschlüsse getroffen werden, um den Klimawandel aufzuhalten
Das ist ja wohl der Gipfel!

Druck auf Weltklimagipfel wächst

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum Start des Weltklimagipfels in Paris und der Druck auf die Politiker wächst. Umweltverbände und –bündnisse fordern lautstark und mithilfe von Aktionen ein verbindliches Abkommen für den weltweiten Klimaschutz. Machen Sie mit!

Um den Klimawandel noch aufzuhalten oder zumindest einzudämmen, sind konsequente Maßnahmen notwendig. Darauf weisen Umweltschützer schon lange hin. Kurz vor dem Weltklimagipfel in Paris werden die Forderungen immer nachdrücklicher und durch kreative Aktionen öffentlich gemacht. Eine davon ist der Münchner Gipfelmob am 29. November. Unter dem Motto #dasistderGipfel ruft ein breites Aktionsbündnis alle Münchner dazu auf, gemeinsam den Olympiaberg zu erklimmen und mithilfe von weißer Bekleidung den Gipfel symbolisch weiß zu färben.

Anzeige

Ein wichtiges Zeichen für den Klimaschutz

Die Aktion startet am Sonntag, den 29. November, um 12.00 Uhr am Fuß des Nordhangs des Münchner Olympiabergs. Treffpunkt ist am Ufer des Olympiasees, unterhalb des Martin-Luther-King-Wegs. Um ein möglichst eindrucksvolles Zeichen zu setzen, sollten alle Beteiligten weiße Oberbekleidung tragen. Oben auf dem Gipfel wird die Fahne der COP21 aufgestellt und somit ein Handlungsaufruf direkt nach Paris geschickt, wo am folgenden Tag die Verhandlungen starten werden. Dem Aktionsbündnis, zu dem neben vielen anderen der Umweltverein Green City, die Münchner Grünen und das Netzwerk Klimaherbst gehören, geht es vor allem um verbindliche Beschlüsse, um die globale Erderwärmung aufzuhalten. Im Anschluss an die Aktion findet auf der Leopoldstraße der Globale Climate March statt.

ecowoman findet: Eine tolle Aktion für den Klimaschutz. MünchnerInnen, holt die weißen Pullover aus dem Schrank und auf zum Olympiaberg!

Quelle: Green City e.V., Bild: Green City e.V./Tina Schmitt, Text:  Ronja Kieffer

Bildunterschriften: Beim Weltklimagipfel müssen endlich verbindliche Beschlüsse getroffen werden, um den Klimawandel aufzuhalten