1. Home
  2.  › News
LandFrauen - Ungezähmter Power für den ländlichen Raum
Engagement als moderne Bewegung

LandFrauen - Ungezähmter Power für den ländlichen Raum

Die LandFrauen feiern in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Glöckler gratulierte beim LandFrauenTag allen Mitgliedern und würdigte ihr ehrenamtliches Engagement als moderne Bewegung zur Gestaltung eines attraktiven ländlichen Lebensraums.

Überall in Deutschland kämpfen ländliche Regionen mit dem demografischen und strukturellen Wandel wie Überalterung, Gebäudeleerstand, fehlende Infrastruktur und Stadtflucht. Um Landleben für die Zukunft attraktiv, lebendig und einzigartig zu gestalten, bedarf es vielerorts neue Entwicklungskonzepte, die Moderne mit Tradition verbinden.

Anzeige

Unter dem Motto "Veränderung wagen, Vertrauen festigen" ist bereits seit 1948 der Verband der LandFrauen für sein ehrenamtliches Engagement zugunsten einer lebenswerten Zukunft im ländlichen Raum bekannt. Dabei haben sie stets auch die Interessen aller Frauen und Familien im Blick. Auf dem diesjährigen LandFrauenTag in Ludwigshafen gratulierte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckler nicht nur zum 70-jährigen Bestehen, sondern betonte auch den herausragenden Zeitgeist mit dem die ehrenamtlichen Landfrauen den vermeintlichen Standortnachteil zu ihrem Vorteil nutzen. "Ohne LandFrauen ist kein Land zu machen. LandFrauen tragen mit ihrem Engagement dazu bei, dass die Heimat im ländlichen Raum eine Zukunft hat", so Klöckler. Unter Wertschätzung dessen, kündigt sie weiterhin an: "Es wird jetzt ein eigenes Referat in meinem Ministerium geben, das sich mit dem Ehrenamt und speziell den Themen der Landfrauen und der Landjugend befasst“.

Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bild: Depositphotos/Goodluz, Text: Tine Esser