1. Home
  2.  › News
Spargelernte

© Zoonar RF/Zoonar/Thinkstock

Erntebeginn: 314.000 Erntehelfer in der Landwirtschaft

Bei der Ernte helfen jedes Jahr 314.000 Saisonarbeiter. Die Erntehelfer stammen meistens aus Osteuropa und unterstützen bei der Ernte von Spargeln, Erdbeeren und Pflaumen von Frühling bis Herbst.

Jedes Jahr unterstützen insgesamt 314.000 Erntehelfer die Landwirte in Deutschland bei der für uns alle wichtigen Ernte. Bereits im April geht die Erntesaison los, wenn die Spargelernte beginnt. Danach müssen direkt die Erdbeeren geerntet werden, die Saison endet dann schließlich im Herbst mit Äpfeln und Pflaumen. 90 Prozent der hart arbeitenden Saisonarbeiter stammen nicht aus Deutschland, sondern aus dem europäischen Ausland, meistens Osteuropa. Am stärksten vertreten sind polnische und rumänische Saisonarbeiter, die weit entfernt von ihrer Heimat und ihren Familien, 43 Prozent der Erntearbeitskräfte bilden. Die Zahl der polnischen Arbeitskräfte ist dabei in den letzten Jahren zurückgegangen, während die Zahl der Rumänen ständig steigt, woran man auch gut die wirtschaftlichen Entwicklungen in den beiden Ländern erkennen kann. Mit der Ernte sind aber nicht nur die Erntearbeiter beschäftigt, sondern auch die 506.000 Familienarbeitskräfte, denn die meisten landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland sind immer noch familiengeführt. Die kleinste Gruppe bilden die Arbeiter, die ständig in der Landwirtschaft beschäftigt sind, es sind insgesamt 201.000 Menschen.

Quelle: BMEL, Statistisches Bundesamt
Text: Kristina Reiß

Anzeige