1. Home
  2.  › News

Lebensmittelspekulationen: Ritter Sport-Chef übt scharfe Kritik

„Spekulationen mit Lebensmitteln sind ein Kriegstreiber. Regierungen sollten es deshalb verbieten.“ Deutliche Worte von Alfred T. Ritter, die er gegenüber der Nachrichtenagentur dpa äußerte. Mit Essen spiele man nicht betonte der erfolgreiche Geschäftsmann und wies darauf hin, dass unter anderem der Handel mit Kakao im Fokus der Spekulanten stehe. Ritter Sport feiert demnächst sein 100-jähriges Bestehen. Durch die Spekulationen mit Lebensmitteln werden die Preise für Nahrungsstoffe in die Höhe getrieben. Vor allem in Entwicklungsländern wird dadurch die Armut gefördert, weil sich die notleidende Bevölkerung die Grundnahrungsmittel nicht mehr leisten können. Die Kritik daran wird lauter, doch Gesetzgeber und Politik haben noch keine Regelungen gefunden, die die Spekulationen mit Lebensmittel nachhaltig eindämmen.

Anzeige