1. Home
  2.  › News
Lebensmittel werden überprüft. © anyaivanova/iStock/Thinkstock

© anyaivanova/iStock/Thinkstock

Lebensmittelsicherheit im Fokus: Stakeholderkonferenz des BfR

Die 5. Stakeholderkonferenz des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) beschäftigt sich mit Themen rund um die Lebensmittelsicherheit.

Peter Bleser, der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, hat am 2. Juni 2014 in Berlin vor mehr als einhundert Teilnehmern die zweitägige fünfte Stakeholderkonferenz des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) eröffnet. Das Thema der Veranstaltung vom 2. bis zum 3. Juni 2013 lautet: „Lebensmittelsicherheit und Globalisierung – Herausforderungen und Chancen.“ Das BfR ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die Risiken bewertet und zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gehört. Die Stakeholderkonferenz des Instituts beschäftigt sich mit Herausforderungen und Aufgaben, die der weltweite Handel an die Lebensmittelsicherheit und ihre Gewährleistung stellt. Dabei geht es um kulturelle Besonderheiten, unterschiedliche Regulierungssysteme und Vorsorge-, Sicherheits- und Risikokonzepte. Peter Bleser erklärt: „Gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung und den Lebensmittelüberwachungsbehörden sind wir immer besser in der Lage, Gesundheitsgefahren, die von Lebensmitteln ausgehen können, frühzeitig zu erkennen und zu bekämpfen. Ich würde mir wünschen, dass die Wissenschaft noch stärker ihre Risikobewertungen kommuniziert. Nur so können unterschiedliche Standpunkte, wie z.B. über den Nutzen des Desinfizierens von Hähnchen mit Chlor sachlich betrachtet und ausgetauscht werden.“

Quelle: BMEL
Text: Kristina Reiß

Anzeige