1. Home
  2.  › News
Mit Bio-Frühstück lernt man besser
Bio-Brotbox-Aktion

Mit Bio-Frühstück lernt man besser

Der Magen knurrt und die Gedanken kreisen nur ums Essen? Keine Frage: Mit leerem Magen lernt es sich nicht gut. Aus diesem Grund haben Erstklässler jetzt pünktlich zum Schulstart Bio-Brotboxen mit gesundem Inhalt erhalten.

Egal ob Alphabet oder chemische Gleichungen: Wenn der Magen knurrt und die Gedanken nur ums Essen kreisen, lernt es sich nicht gut. Ein Drittel aller Schüler kommt jedoch jeden Tag ohne Frühstück zur Schule. Um Schulkindern und ihren Eltern den Wert gesunder und ausgewogener Ernährung zu vermitteln, gibt es die Bio-Brotbox-Aktion, bei der Schulanfänger bundesweit ein gesundes Frühstück in einer ansprechenden und wiederverwendbaren Brotbox erhalten.

Anzeige

Schicke Brotdosen mit gesundem Inhalt

Die Aktion wird von zahlreichen regionalen Bio-Produzenten sowie vielen Ehrenamtlichen unterstützt, die die gelben Brotboxen am Vortag mit Vollkornbrötchen, Gemüse und einem Müsliriegel bestücken und dann überbringen. In Hamburg und Frankfurt wird die Aktion außerdem schon seit vier beziehungsweise zwölf Jahren von GLS unterstützt. Als Logistiker verteilte das Unternehmen in beiden Städten innerhalb von drei Stunden rund 21.800 Boxen an Schulanfänger in Grund- und Förderschulen, in Hamburg hatten mehrere Mitarbeiter schon am Vortag fleißig Brotdosen gepackt.

Anne Putz, Head of Communication & Marketing der GLS, betonte die Bedeutung gesunder Ernährung für den Lernerfolg und freute sich, dass das Logistikunternehmen einen Beitrag zu dieser sinnvollen Aktion leisten könne.

Quelle: GLS; Bilder: GLS; Autor: kle