1. Home
  2.  › News

München feiert 100. Geburtstag von Sigi Sommer

Sigfried (Sigi) Sommer war der wohl bekannteste Fußgänger Münchens und schrieb beinahe vierzig Jahre in der Blasius-Kolumne über den Münchner Alltag. Jetzt feiert die bayrische Hauptstadt am 22. August seinen 100. Geburtstag. 

Nachhaltigleben

Sigi Sommer ist eine Kultfigur. Geboren am 23. August 1914 in München wurde er berühmt wegen seiner ungefähr 3500 Kolumnen als Spaziergänger Blasius, die er fast vier Jahrzehnte für die Münchner AZ verfasste. Darin kommentierte er auf einmalige Art und Weise den Alltag seine Heimatstadt und verschaffte sich viel Respekt und Anerkennung. Zum Dank stiftete die Verlegerfamilie R.S. Schulz eine Bronzestatue, die der Bildhauer Max Wagner von dem bayrischen Urgestein anfertige. Zu bewundern ist das überlebensgroße Standbild mitten in der Fußgängerzone am Roseneck in der Rosenstraße.

Anzeige

Am Vorabend seines Geburtstages,  am 22. August, findet ab 20 Uhr auf dem Rindermarkt zu seinen Ehren ein buntes Sommerfest statt. Initiiert von dem Netzwerk Slowmotion, der Umweltorganisation Green City e.V. und der Evangelischen Akademie Tutzing. Geboten werden Lesungen, Geschichten und Erzählungen rund um Sigi Sommer. Als Gäste werden unter anderem Christian Ude und die Tochter von Sigi Sommer, Helga Lauterbach-Sommer erwartet. Musik und leckeres Essen runden den schönen Abend ab.

Quelle: Green City e.V. Text: red

Bildquelle: Green City e.V.