1. Home
  2.  › News
Joko Winterscheidt

©German Garment

Nachhaltiges Promi-Modelabel

German Garment , das junge Berliner Modelabel  um Schauspieler Mattthias Schweighöfer und Moderator Joko Winterscheidt, ist für Herrenshirts mit kritisch-ironischen Prints bekannt. Mit der  neuen Frühjahrs-  und Sommerkollektion 2013 bleibt sich das Label treu, bringt dennoch jede Menge frischen Wind in den Kleiderschrank und das alles total nachhaltig!

Shirts wie „Mein Kopf tut weh“ oder „Nobody Reads Your F*** Blog“ zählen mittlerweile zu den Klassikern des Labels und sind daher auch aus der kommenden Kollektion nicht wegzudenken. In der neuen Saison hat auch das Warten für Frauen ein Ende: Ab Frühjahr 2013 umfasst die T-Shirt Range wieder Frauenstyles. Außerdem wird die Basic-Linie mit neuen Tank Tops erweitert. Die neue Sommerkollektion kommt in den fünf Standardfarben Weiß, Marshmallow, Navy, Grau und Schwarz, sowie den aktuellen Trendfarben Tangarine (Orange) und Aqua Splash ( Türkis) daher.

Matthias SchweighöferAuch Matthias Schweighöfer trägt gern die Shirts seines Modelabels ©Robert K

Besonders sind an dem Label nicht nur die Designs mit den originellen Prints, das Modeunternehmen produziert außerdem ganz bewusst in Deutschland und das zu fairen Preisen und Konditionen. Die Herstellung im eigenen Land ist Teil der Unternehmensphilosophie und unterstützt den Gegentrend zur kommerziellen Produktion und Ausbeutung in Billiglohnländern. Das Label zeigt eindrucksvoll, dass „Made in Germany“ zu fairen Preisen und Konditionen möglich ist und macht damit Käufer und Produzenten zu Gewinnern. Auch im Bereich des Umweltschutzes fährt das Label eine klare Linie: für die Shirts werden nachwachsende Rohstoffe wie Bio-Baumwolle verwendet und die berühmt-berüchtigten Prints kommen schadstoff- und rückstandsfrei auf die Shirts.

Text: Marie A. Wagner

Anzeige