1. Home
  2.  › News
nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen

Der Startschuss der renommierten Auszeichnung von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ist gefallen. Prämiert werden innovative und nachhaltige Gebäude.

Bis zur Preisverleihung am 27. November 2015 in Düsseldorf ist noch genug Zeit, um sich für den Wettbewerb um den renommierten Preis der DGNB zu bewerben und auf einen Sieg zu hoffen. Es geht um „Nachhaltiges Bauen“, ein großes Thema der Zukunft mit vielen Ansatzmöglichkeiten für Umwelt und Mensch. Nach dem Motto: „Nachhaltigkeit trifft Architektur“ werden Gebäude gesucht, die innovative Lösungsansätze bei der Planung berücksichtigt haben. Und das in Verbindung mit einer hochwertigen gestalterischen Qualität und nachhaltigen Bauweise.

Nachhaltiges Bauen soll inspirieren und innovative Ansätze für die Zukunft zeigen.

Anzeige

Drei Säulen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie und Soziales

Und so basiert der Preis für Nachhaltiges Bauen auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie und Soziales. Teilnehmen kann jeder, der Nutzer eines Gebäudes mit Standort Deutschland ist oder von Beruf Architekt oder Bauherr. Bis zum 19. Juni 2015 kann sich über einen Onlinefragebogen kostenlos beworben werden unter der Voraussetzung, die Prof. Alexander Rudolphi, Präsident der DGNB so erklärt: „Wir suchen Projekte, die auf überzeugende und inspirierende Weise zeigen, wie sich Nachhaltigkeit und architektonische Qualität zu einer Einheit verschmelzen lassen“.

Für die DGNB ist dieser Preis auch ein Signal an die Öffentlichkeit und Gesellschaft. „Wir wollen mit der Vergabe des Preises sowohl in der Fachwelt, als auch in der breiten Öffentlichkeit für eine nachhaltige Baukultur werben. Sie spielt eine zentrale Rolle für Kernthemen der Nachhaltigkeit wie Energie- und Ressourceneffizienz“, so Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Zum Bewerbungsbogen geht’s hier lang:

Textquelle: DGNB, Bild: Flickr CC BY 2.0Christian Schnettelker, Autor: red