1. Home
  2.  › News

Seelöwennachwuchs in der Wilhelma

Am 14. und 17. Juni wurden die kleinen Seelöwen Emma und Mara geboren, in der Wilhelma in Stuttgart. Nun beginnen die beiden Kleinen die Umgebung zu erkunden.

Wilhelma Seelöwen

Emma und Mara räkeln sich am Rand des Seelöwenteichs © Wilhelma Stuttgart

Am 14. und 17. Juni wurden die kleinen Seelöwen Emma und Mara in der Wilhelma in Stuttgart geboren. Ihre Mütter Evi und Mercedes haben sich liebevoll in den ersten Tagen nach ihrer Geburt um sie gekümmert. Mittlerweile spielen sie nur noch eine Nebenrolle: Der Seelöwennachwuchs erkundet alleine die Umgebung und nur zum säugen kehren die beiden zurück zu ihren Müttern. Auch in der freien Natur werden Seelöwen schnell unabhängig, da die Mütter auf die Jagd gehen. Nach nur sechs bis acht Monaten entwöhnen sie ihre Kinder und diese müssen sich selbstständig ernähren. In der Wilhelma sind dafür die Tierpfleger zuständig: sie bringen dem Nachwuchs bei wie man Hering und Makrele frisst. Seelöwen leben in einer Art Harem: ein Männchen und viele Weibchen. Da schon bald die Paarungszeit der Seelöwen beginnt, können sich die beiden Seelöwenbabies bestimmt schon bald auf Geschwister freuen.

Quelle: Wilhelma
Text: Kristina Reiß

Anzeige