1. Home
  2.  › News
Nachhaltigleben

©iStock

Naturverträgliche Landwirtschaft für Umwelt und Klima

Der NABU fordert den Bundeslandwirtschaftsminister Friedrich auf, einen Kurs in Richtung nachhaltige Landwirtschaft einzuschlagen.

Aufgrund der Eröffnung der Internationalen Grünen Woche in Berlin hat der NABU den neuen Bundeslandwirtschaftsminister Friedrich zu einem Bekenntnis für eine naturverträglichere Landwirtschaft aufgefordert. Olaf Tschimpke, der Präsident des NABUs, erklärt: „Nitrat und Pestizide im Grundwasser, Vermaisung der Landschaft, Futtermittel-Skandale und Massentierhaltung sowie anhaltender Verlust der Artenvielfalt machen deutlich, dass es ein 'Weiter so' in der Agrarpolitik nicht geben kann.“ Minister Friedrich müsse sich, so der NABU, für eine Schaffung von ökologischen Vorrangflächen ohne Dünger- und  Pestizideinsatz einsetzen als auch für den Ausbau der Agrarumweltmaßnahmen. Außerdem solle die Düngepolitik verschärft werden und eine Initiative gegen den Umbruch von Wiesen und Weiden in Gang kommen. Nur auf diese Art können der Umwelt- und Klimaschutz gemeistert werden.

Quelle: NABU
Text: Kristina Reiß

Anzeige