1. Home
  2.  › News
Nachhaltigleben

©iStock

Naturkosmetik verzeichnet Umsatzplus

mmer mehr Menschen kaufen Naturkosmetik und so konnte die Branche in diesem Jahr bereits ein Umsatzplus verzeichnen - ein Trend, der weiter anzuhalten scheint. 

Vom 12. bis 15. Februar findet wieder die VIVANESS, die Internationale Fachmesse für Naturkosmetik statt. Es ist weltweit die größte Veranstaltung für Einkäufer, Händler, Dienstleister und Medien im Bereich Produkttrends und Entwicklung von Naturkosmetik. Naturkosmetik ist in Deutschland auf dem Vormarsch: Alleine im ersten Halbjahr 2013 erzielte die natürliche Kosmetik ein Umsatzplus von 10 Prozent. Marktforscher prognostizieren der Branche rosige Aussichten mit stabilen Zuwachsraten. Dies liegt unter anderem daran, dass Konsumenten ihre Kosmetik- und Körperpflegeprodukte immer bewusster kaufen und sich kritisch mit Inhaltsstoffen auseinandersetzen. Spitzenreiter im Verkauf von Naturkosmetik sind Drogeriemärkte, dabei vor allem dm und Budnikowski, gefolgt von Großflächen- und Verbrauchermärkten. Der klassische Fachhandel wie Reformhäuser und Apotheken stagniert momentan im Verkauf von Naturkosmetik.

Anzeige

Veganismus und Naturkosmetik

Ein weiterer Grund für den Vormarsch der Kosmetik aus der Natur ist, dass mittlerweile auch Discounter regelmäßig zertifizierte Naturkosmetik als Aktionsware oder sogar im Sortiment anbieten. Nach Angaben der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sind es vor allem Lohas (Lifestyle of Health and Sustainability) und junge Menschen, die einen nachhaltigen Lebensstil vorziehen. Themen wie Klimaschutz, Tierwohl, Umwelt, Regionalität und soziale Gerechtigkeit spielen für sie, auch beim Einkaufen, eine große Rolle. Das momentane Interesse am Veganismus könnte außerdem den Markt weiter ankurbeln.

Quelle: Vivaness
Text: Kristina Reiß