1. Home
  2.  › News
Naturschaugarten Nachteule(iStock)

©Nachteule (iStock/Thinkstock Photos)

Mainzer Naturschaugarten feiert 10. Geburtstag

Der Stadt-Garten Lindenmühle in Mainz-Bretzenheim wird im April 2014 zehn Jahre alt.

Im Naturschaugarten Lindenmühle in Mainz zeigen sich derzeit hunderte heimische Wildpflanzen in ihrer vollen Pracht. Die Besucher der grünen Oase merken schnell, dass sie nicht durch einen gewöhnlichen Garten spazieren. Der Naturschaugarten lädt ein, auf eine Entdeckungsreise für die Sinne zu gehen. Durch das Kleinod führen geschwungene Wege, vorbei an einer Urobst-Hecke, an Sandflora, an Wiesen. Ein Duftpfad verführt zum „Erschnuppern“ seltener Gewächse. Bänke in bepflanzten Trockenmauern laden zum Abschalten und Ausruhen ein. Auch der Rosenkäfer und die große, vom Aussterben bedrohte blauschwarze Holzbiene fühlen sich hier wohl. Der Naturgarten wurde vor zehn Jahren vom Arbeitskreis Naturnahes Grün auf städtischem Gelände realisiert. Hierfür wurden die Ehrenamtlichen der Lokalen Agenda 21 mit dem Naturschutzpreis der Stiftung „Natur und Umwelt“ 2005, dem  Landesumweltpreis 2009 sowie mit dem UN-Dekadepreis Biologische Vielfalt 2012 ausgezeichnet. Die 3 800 Quadratmeter große Anlage ist kostenlos zugänglich. Wer mehr über den Mainzer Naturschaugarten sowie geplante Aktionen erfahren möchte, kann sich im Internet unter www.mainz-naturnah.de informieren.

Quelle: Arbeitskreis Naturnahes Grün
Text: Vera Konersmann

Anzeige