1. Home
  2.  › News
Nachhaltigleben

©South Africa The Good News

Nelson Mandel, der große Held Südafrikas, ist tot!

Der ehemalige südafrikanische Präsident und Menschenrechtskämpfer Nelson Mandela ist am 5.November 2013 verstorben.

Der gestern im Alter von 95 Jahren verstorbene Nelson Mandela galt als einer der größten Kämpfer für den Schutz der Menschenrechte. Der Generalsekretär von Amnesty International, Salil Shetty, sagt: „Nelson Mandela weigerte sich, Unrecht hinzunehmen. Sein Mut hat die Welt verändert. Sein Tod ist ein riesiger Verlust nicht nur für Südafrika, sondern für alle Menschen, die sich für Freiheit und Gerechtigkeit und gegen jede Form der Diskriminierung einsetzen.“ Besonders deutlich wurde sein Engagement während der Zeit der Apartheid, in der er die Rassendiskriminierung nicht akzeptierte und dagegen kämpfte. Zusätzlich setzte er sich für den Kampf gegen HIV ein und wurde der erste schwarze Präsident Südafrikas. Für sein großes Engagement, gegen alle Richtlinien, musste er sogar 27 Jahre im Gefängnis verbringen.  Shetty erklärt: „Mandela war ein politischer Gefangener, der auch aufgrund seiner Überzeugungen im Gefängnis saß. Er war einer, der verstand, wie der Ausschluss bestimmter Gruppen von Menschen das ganze soziale Gefüge zerstört. Die Menschenrechtsbewegung auf der ganzen Welt schuldet Nelson Mandela größte Dankbarkeit. Wir, die ihn bewunderten, müssen seinen Kampf nun weiterführen.“ Hier kann sich jeder online in das Kondolenzbuch von Amnesty International für Nelson Mandela eintragen. 

Quelle: Amnesty International
Text: Kristina Reiß

Anzeige