1. Home
  2.  › News
Afrikanische Frau läuft über Boden

Zwölf Millionen Menschen nehmen Teil

Großer Erfolg für die Kampagne „Celebrating Soil! Celebrating Life!“, die auf den Verlust von fruchtbaren Böden aufmerksam macht. Zwölf Millionen Menschen konnten mit der Botschaft erreicht  werden.

Erfolgreiche Kampagne für unsere Böden

Fast zwei Millionen Twitter- und zehn Millionen Facebook-Nutzer erreichte die internationale Konferenz „Celebrating Soil! Celebrating Life!“, die von „Save Our Soils – Rettet unsere Böden“ organisiert wurde. Ziel der Kampagne ist es, die Verbraucher nachhaltig für den weltweiten Verlust von fruchtbarem und gesundem Boden zu sensibilisieren sowie Möglichkeiten aufzuzeigen, um mit Nachhaltigkeit der Ökolandwirtschaft Gegenmaßnahmen einzuleiten. Durch die Unterstützung von Greenpeace International und der amerikanischen Organic Consumer Association konnten insgesamt zwölf Millionen Menschen erreicht und ihnen die Inhalte der Kampagne übermittelt werden.

Save our soils: Gegen den Verlust von fruchtbarem Boden!

Anzeige

Internationales Jahr des Bodens

Der Geschäftsführer von Nature & More/Eosta, dem Initiator der Kampagne, Volker Engelsmann erklärt: „Wir haben die Kampagne bereits Ende 2012 gestartet, ohne zu wissen, dass das Jahr 2015 von der UN zum internationalen Jahr des Bodens erklärt wird. Die dauerhafte Bemühung, das Thema der Bodenvernichtung auf die Tagesordnung zu setzen, macht sich allmählich bezahlt – auch Dank der prominenten Unterstützung von Julia Roberts und Desmond Tutu und natürlich der 200 Partner, die tatkräftig die Botschaft von „Save Our Soils“ verbreiten.“ In der zweiten Hälfte des Jahres soll zusammen mit den Einzelhandelskunden sichergestellt werden, dass die Botschaft der Bodenkampagne in ganz Europa Gehör findet. Erst wenn der Kunde, der schlafende Riese, geweckt sei, könne eine wirkliche Veränderung stattfinden.

Hier geht es zu Save our soils und Nature and more

Textquelle: Organic Communication, Bildquelle: http://saveoursoils.com, Autor: red