1. Home
  2.  › News
Panasonic_Filmwettbewerb_Gewinner

© Panasonic

Filmwettbewerb öffnet Kinder die Augen für Soziales

Auch beim 8. Panasonic Filmwettbewerb „Kid Witness News“ zeigten wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler, im Alter von 10 bis 15 Jahren, in ihren Film AGs, wie sie ökologische und soziale Probleme sehen. Die Gewinner stehen fest.

Beim „Kid Witness News“ Filmwettbewerb nehmen weltweit mehr als 10.000 Schülerinnen und Schüler aus 718 Schulen und 31 Ländern teil. Orientiert an den vorgegebenen Themen aus den Bereichen Kommunikation und Ökologie, setzen Schüler jährlich in fünfminütigen Kurzfilmen das Wettbewerbsmotto „Die Welt durch deine Augen sehen“ um.

 „Der Wettbewerb unterstützt die Schüler dabei, ihre Gedanken und Vorstellungen gemeinsam filmisch umzusetzen“, so Michael Langbehn. „Er fördert Kreativität und den Teamgeist und sensibilisiert Kinder und Jugendliche für ökologische und soziale Probleme.“

Insgesamt zeichnen sich die Beiträge bei „Kid Witness News“ diesmal durch sozialkritische Themen aus. Den ersten Platz belegt die Städtische Montessori-Hauptschule Herrmannplatz aus Düsseldorf. Ihr Gewinnerfilm dokumentiert eindrucksvoll, wie mit nur zwei Cent mehr pro Schokolade Kinderarbeit in der Kakaoindustrie der Vergangenheit angehören könnte. Die Zweit- und Drittplatzierten, die Immanuel-Kant-Schule und die Schule am Ernst-Reuter-Platz in Bremerhaven, blicken in ihren Beiträgen auf den Nahost-Konflikt und gehen der Frage „Was ist Glück?“ nach. Die drei Gewinner setzten sich bundesweit gegen 30 Schulen durch und freuen sich je über einen Pokal sowie einen Camcorder beziehungsweise Kameras von Panasonic.

„Bei allen drei Gewinnerfilmen ist das Herzblut der Schüler für ihr Anliegen in der filmischen Umsetzung deutlich zu spüren – das hat uns sehr gefallen“, lobt Michael Langbehn, Manager PR, CSR und Sponsoring bei Panasonic.

Alle Gewinnerfilme sind zu sehen auf www.kidwitnessnews.de.

Quelle: Panasonic / Text: Christina Jung

Anzeige