1. Home
  2.  › News

Kommt endlich das Plastiktüten-Verbot?

500 Plastiktüten benutzt ein durchschnittlicher EU-Bürger pro Jahr und das im Schnitt etwa 23 Minuten lang. Plastiktüten sind in vielen Ländern ein schwerwiegendes Problem. Sie vermüllen Wälder und Meere oder werden oft von Tieren gefressen. Ein Land zeigt, wie man es besser machen kann.

Plastikttüten-Müll

Plastiktüten vermüllen die Umwelt. Der Zersetzungsprozess dauert je nach Kunststoffsorte zwischen 100 und 500 Jahre © Bild: Maria Toutoudaki Thinkstockphotos

Mauretanien ist ein hochverschuldetes Entwicklungsland und doch in Sachen Umweltschutz ganz weit vorn. Zumindest was die Vermeidung von Plastikmüll angeht, hat der afrikanische Staat nun entscheidende Schritte eingeleitet. Seit Beginn des Jahres 2013 ist es in Mauretanien verboten, Plastiktüten herzustellen, zu vertreiben oder zu benutzen. Mit dem Verbot soll verhindern werden, dass sich weiterhin nahezu alle genutzten Plastiktüten in der Natur wiederfinden und dann auch zur Gefahr für Tier und Mensch werden. So seien beispielsweise in 80 Prozent der Pansen* von geschlachteten Rindern Reste von Plastiktüten gefunden worden.

Der Plastikabfall macht amtlichen Statistiken zufolge ein Viertel der jährlich in der Landeshauptstadt anfallenden 50.000 Tonnen Müll aus. Das mauretanische Umweltministerium geht sogar so weit, dass bei Zuwiderhandlung Gefängnisstrafen bis zu einem Jahr und Geldbußen von bis zu 2500€ drohen.

Andere Länder wie Botswana, Kenia, Ruanda oder China haben besonders dünne Plastiktüten verboten. Als erstes Land führte Bangladesch bereits im Jahr 2002 ein Verbot von Plastiktüten ein. In Irland zahlt der Verbraucher für jede Plastiktüte eine Steuer, wodurch 98 Prozent weniger Plastiktüten in Umlauf gelangen. Wales und Italien haben dieses Modell übernommen. Auch in Indien, Frankreich und Teilen Australiens sind die Tüten verboten. Los Angeles verbietet derzeit testweise kostenlose Tüten an den Supermarktkassen. Auch die EU-Kommission erwägt ein Verbot von Plastiktüten. Doch bisher hat sich leider nichts getan.

Mauretanien ist somit nicht das erste Land, das ein Plastiktütenverbot durchsetzt, beachtlich ist jedoch, dass gerade Entwicklungsländer in diesem Bereich eine Vorreiterrolle übernehmen. Nun muss die EU folgen.

Quelle: love-green.de / Text: Christina Jung

(*Pansen = einer der drei Vormägen von Wiederkäuern)

Anzeige