1. Home
  2.  › News
Plastiktüten gibt es in vielen Farben. © maljalen/iStock/Thinkstock

© maljalen/iStock/Thinkstock

Plastiktüten abschaffen: Plastic Bag Free Day am 3. Juli

Der Plastic Bag Free Day ist für das Abschaffen von Plastiktüten, die der Umwelt schaden. Am 3. Juli finden so viele Aktionen wie der Tütentauschtag statt.

Ein Leben ohne Einwegplastiktüten ist das Ziel des internationalen Plastic Bag Free Days am 3. Juli, eine Aktion von GAIA, Zero Waste Europe und Finació Prevencio de Residus i Consum. Plastiktüten sind eine große Belastung für unsere Umwelt, da sie unrecycelt zwischen 100 und 500 Jahre brauchen, um zu verrotten. So verschmutzen sie für mehrere hundert Jahre zum Beispiel die Meere und unsere Umwelt, Tiere halten sie für Nahrung und sterben. Eine Alternative zu Einwegtüten sind Mehrwegtaschen beispielsweise aus Baumwolle, diese sind wiederverwendbar, waschbar und man kann sie ganz klein in der Handtasche aufbewahren, so hat man sie jederzeit beim Einkauf zur Stelle.

Die Politik und der Handel erwägen eine Lösung des Plastiktütenproblems, in dem eine Bezahlpflicht für Plastiktüten von Supermärkten auf den gesamten Handel ausgeweitet wird. So würden viele Menschen auf Tüten verzichten und auf Mehrwegtaschen umsteigen.

Anzeige

Tütentauschtage

Im Rahmen des Plastic Bag Free Days finden auch in Deutschland viele verschiedene Aktionen statt. Die DUH veranstaltet so zum Beispiel ihren vierten und letzten Tütentauschtag am 3. Juli am Leopoldplatz in der Müllerstraße in Berlin. Hier können Umweltschützer ihre Plastiktüten gegen Mehrwegtaschen eintauschen. Mehr Infos dazu gibt es hier. 

Quelle: Zerowaste Europe, Umweltbundesamt, DUH
Text: Kristina Reiß