1. Home
  2.  › News
Nachhaltiger_Warenkorb

© Nachhaltiger Warenkorb

Der Nachhaltige Warenkorb

Wie viel Fleisch ist gesundheitsverträglich? Kaufe ich besser konventionell erzeugte Äpfel aus meiner Region oder ökologisch angebaute aus Neuseeland? Was garantieren eigentlich Bio-Siegel? Antworten auf diese und andere Fragen zum nachhaltigen Konsum liefert der neue "Nachhaltige Warenkorb“.

Wer also bewusster konsumieren möchte, der muss seine Gewohnheiten ändern – und das ist meistens unbequem.  Hilfe bietet der neue Nachhaltige Warenkorb, den die imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen mbH im Auftrag des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) erarbeitet hat. In der dazugehörigen Broschüre wird zwischen häufigen und seltenen Einkäufen differenziert, was das Bewusstsein stärken und neue Routinen entwickeln soll.

Die Alltagstauglichkeit belegte erstmals der Nachhaltige Warenkorb aus dem Jahre 2003. Die Inhalte werden kontinuierlich erneuert und um zusätzliche Bereiche erweitert. Die neue mobile Website gibt konkrete Tipps, wie man nachhaltig leben kann, ohne viel Geld auszugeben. Dabei werden die einzelnen Produkte sowohl auf ihre Umwelt- als auch auf Sozialverträglichkeit bewertet. Der Warenkorb, vom Nachhaltigkeitsrat entwickelter Ratgeber für nachhaltigen Konsum, wird in Kürze auch als App für Android und iOS zur Verfügung stehen.

Alle, die selbst bewusster Handeln wollen, aber noch ein wenig Starthilfe benötigen, finden weitere Informationen hier.

Quelle: Nachhaltiger Warenkorb / Text: Christina Jung

Anzeige