1. Home
  2.  › News
Studierende für mehr Recyclingpapier an Unis
Mehr Recyclingpapier

Studenten fordern Recyclingpapier

Eine Online-Umfrage des Hochschulmagazins Audimax konnte offenlegen, dass Studierende (mehr) Recyclingpapier an Hochschulen fordern. Die Ergebnisse dieser Studie führten dazu, dass mehr Transparenz vonnöten ist. Zum Beispiel mit dem „Papieratlas“ der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR).

Papier ist ein kostbares Gut und damit sollte dementsprechend umgegangen werden. Immer noch werden zu viele Bäume gefällt, da die Menschheit doch lieber auf Frischfaserpapier schreibt als auf der recycelten Variante. Und mal Hand aufs Herz: Wissen Sie gerade, woraus das letzte Stück Papier bestand, auf dem Sie geschrieben oder etwas ausgedruckt haben? Genauso erging es den befragten Studierenden, die u.a. gefragt wurden, ob sie wissen, welches Papier an ihrer Hochschule verwendet wird. Über die Hälfte war sich darüber nicht im Klaren. Und das Kuriose dabei: Über 80 Prozent ist es wichtig bis sogar sehr wichtig, dass Recyclingpapier verwendet wird! Studierende fordern daher eine Steigerung der Recyclingpapier-Nutzung. Ein ähnliches Projekt hatten unsere Jugendlichen im Jahr 2014 gestartet. Auch sie forderten mehr Recyclingpapier an Schulen. Damit das an unseren Hochschulen auch klappt, kann nur mehr Transparenz und Aufklärung Hilfe bieten.

Anzeige

Transparenz an oberster Stelle

Zusammen mit dem Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt und dem Deutschen Hochschulverband möchte die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) daher mit dem „Papieratlas“ die Recycling-Quoten an deutschen Hochschulen transparenter gestalten. Die Daten sollen dann im Herbst, genauer gesagt im Oktober, veröffentlicht werden.
Begrüßenswert ist jedoch die Tatsache, dass jeder Zweite die Umweltstandards des „Blauen Engels“ kennt. Doch auch hier ist noch etwas Luft nach oben, damit unsere Studierende mehr Bewusstsein mit dem Medium Papier, das sie in Hochschulen tagtäglich umgibt, erlangen können. Damit auch nachfolgende Studierende etwas vom wertvollen Papier haben!

Die Online-Umfrage wurde vom Hochschulmagazin Audimax in Kooperation mit der IPR im Rahmen des Hochschulwettbewerbs „Papieratlas 2016“ durchgeführt. Sie erfolgte im Zeitraum von Anfang Mai bis Ende Juni 2016 auf meinprof.de.

Quellen: Papiernetz, Bild: depositphotos/aremafoto, Text: Svenja Oeder