1. Home
  2.  › News
gesunde Ernährung für Kinder

Kostenlos Obst & Gemüse

Wer in der Schule gut lernen will, braucht eine gesunde Ernährung. Bis zum 24. April kann sich jede Schule in Nordrhein-Westfalen beim Schulobst- und -gemüseprogramm NRW bewerben.

Start frei für das Bewerbungsverfahren: Jede interessierte Schule (Grundschule und Förderschule mit Primarbereich) kann sich bis zum 24. April 2015 digital unter www.schulobst.nrw.de  für das kommende Schuljahr 2015/16 bewerben. Das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW  beliefert Schülerinnen und Schüler ab September 2015 dreimal in der Woche mit kostenlosem Obst und Gemüse.

Anzeige

Erfolgsmodell mit Langzeitwirkung

„Das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm ist ein Erfolgsmodell mit Langzeitwirkung“, erklärt Verbraucherschutzminister Johannes Remmel. „Kinder lernen dabei frühzeitig mit allen Sinnen Obst und Gemüse kennen, schmecken und lieben. Durch die möglichst langfristige Teilnahme der Grund- und Förderschulen gibt es nun in NRW schon viele Kinder, die von der ersten Klasse an regelmäßig gemeinschaftlich Obst und Gemüse essen“, so der Minister weiter.

Erfreut über die stetig wachsende Teilnehmerzahl zeigt sich Schulministerin Sylvia Löhrmann und weist darauf hin, dass täglich frisches Obst und Gemüse nicht nur schmeckt, sondern auch gut und gesund für das Lernen ist. „Das Programm macht  immer mehr Schülerinnen und Schülern eine gesunde Ernährung schmackhaft und unterstützt sie dabei, sich mit dem eigenen Ernährungsverhalten auseinanderzusetzen.“

Textquelle: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Autor: red, Bilder ©XiXinXing thinkstock