1. Home
  2.  › News
Absenkung der Mehrwertsteuer für BIO gefordert
Belohnung für Bio-Kauf?

Absenkung der Mehrwertsteuer für BIO gefordert

Die Vorteile von einer nachhaltigen Lebensweise und dem Einkauf von Bio-Lebensmitteln sind zahlreich, trotzdem fühlen sich viele Einkäufer von den Preisen dieser Lebensmittel oft gedämpft. Dies soll sich nun ändern, das fordert der BNN (Bundesverband Naturkost Naturwaren).

Wer nachhaltig lebt, fördert nicht nur die Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlagen sondern auch den Tier- und Umweltschutz. Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) will nun, dass nachhaltige Verbraucherinnen und Verbraucher für ihren vorbildlichen Lebensstill belohnt und somit die Mehrwertsteuer auf drei Prozent gesenkt werden soll.

Anzeige

Auf diese Weise sollen auch weitere Verbraucher zu einem nachhaltigeren Lebensstil und dem Einkauf von Bio-Produkten bestärkt werden. Dass die Bio-Branche in den letzten Jahren immer mehr an Zulauf gewinnt ist kein großes Geheimnis, denn im Jahr 2016 gingen insgesamt 12,11 Millionen Menschen mit gutem Vorbild voran und entschieden sich bewusst für einen nachhaltigeren Einkauf ihrer Lebensmittel. Durch höhere Preise fühlen sich leider noch viele Verbraucherinnen und Verbraucher beim täglichen Einkauf in ihrem Vorhaben, einen nachhaltigeren Lebensstil aktiv zu unterstützen, gedämpft und greifen viel eher zur Billigware. Die Entscheidung hin zum Kauf von Bio-Produkten soll einem nun leichter gemacht werden, schließlich gehen die Ziele von Käufer und Verkäufer in die selbe Richtung: ein bewusster Umgang in Produktion und Deklaration von Lebensmitteln. Im Vordergrund liegen dabei Tierschutz und auch der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

Quellen: Bundesverband Naturkost Naturwaren, Bild: Depositphotos/ryzhov, Text: Raphaela Hermes