1. Home
  2.  › News
Nachhaltigleben

©iStock

Immer mehr Sonnenheizungen in Deutschland

In Deutschland werden immer mehr Sonnenheizungen im Neubau erbaut. Das ergab eine Analyse des Statistischen Bundesamts. 

In Deutschland werden, laut Angaben des Statistischen Bundesamts, Sonnenheizungen immer mehr zum Standard im Neubau: Mehr als jede Fünfte der 176.617 im Jahr 2012 neu errichteten Wohnungen wird durch Wärmeenergie aus Solaranlagen zur Heizungsunterstützung oder zur Warmwasserbereitung versorgt. Der Zuwachs beträgt also 33,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Carsten Körnig, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft erklärt: „Weil Heizkosten die Haushaltskasse übermäßig belasten, ist hier der Spareffekt besonders groß. Deswegen setzen immer mehr Bauherren auf Solarwärmeanlagen. Wer Solarwärme und Solarstrom intelligent kombiniert, kann in seinem Eigenheim dauerhaft günstig Wärme und Strom erzeugen.“ Die meisten Solarwärme-Wohnungen wurden 2012 in Baden-Württemberg gebaut (7.272). Auf dem nächsten Platz folgt Nordrhein-Westfalen mit 6.397 Wohnungen und dann Niedersachsen mit 5.722 Wohnungen.

Quelle: BSW-Solar
Text: Kristina Reiß

Anzeige