1. Home
  2.  › News

Nicht nachhaltig: Stars zertrümmern Hotels!

Die Mitglieder der Teenie-Band Tokio-Hotel führten sich vor einigen Jahren im schicken Radisson Blu Hotel in Berlin auf wie Rotzbengel. Sie feierten mit Groupies eine wilde Party, verwüsteten ihr Hotelzimmer und bespritzten Gäste mit Bier. Paris Hilton, Hotelerbin, bekritzelte die Wände ihres Zimmers im Moskauer Ararat Pary Hyatt mit ihrem Namen und erhielt Hotelverbot. Johnny Deep zertrümmerte nach einem Streit sein Zimmer im Hotel The Mark in New York City.  Charlie Sheen verwüstete sein Mobiliar im The Plaza ebenfalls in New York und wurde nackt und fast besinnungslos aufgefunden. Das Hotelportal HRS listete die extremsten Promi-Ausraster in Hotels auf. Doch keine Angst. Auch Normalsterbliche können über vorgenanntes Portal Hotels buchen und müssen sich keineswegs vor prügelnden Promis fürchten.

Anzeige