1. Home
  2.  › News
Nachhaltigleben

Dr. Michael Otto, Michael R. Neumann und Dr. Joh. Christian Jacobs beim SUSTAINEO Forum 2013

Sustaineo-Forum: Zertifizierungen für Kleinbauern

Beim Sustaineo-Forum suchten Experten die Antwort auf die Frage, ob Zertifizierungen Kleinbauern in Entwicklungsländern unterstützen oder eher abbremsen.

Beim Sustaineo-Forum, das am 31. Oktober in Hamburg stattfand, diskutierten Experten über das Thema „Zertifizierungen – Hilfe oder Hürden von Kleinbauern?“. Die Grundlage der Diskussion: In den letzten circa dreißig Jahren haben Zertifizierungssysteme wie Rainforest Alliance, UTZ, BIO oder FairTrade dazu beigetragen, dass Verbraucher ökologisch und sozial verantwortlich produzierte Rohstoffe erkennen können und diese somit vermarktbar wurden. Trotz des Erfolgs der Produkte sind gerade viele Kleinbauern in Entwicklungsländern nicht an Zertifizierungssysteme angebunden, obwohl circa 80 Prozent der weltweiten Produktion von Kaffee, Baumwolle und Kakao von ihnen hergestellt werden. Den Kleinbauern fehlt das Training und der Zugang zu hochwertigem Saatgut und Dünger, um mit Zertifikaten zu kooperieren. Auf der anderen Seite fehlt ihnen auch das Geld ihren Kindern eine bessere Zukunft zu bieten.

Anzeige

Studie über Kleinbauern in Entwicklungsländern

Sustaineo beauftragte jetzt eine Studie, die untersuchte, wie die Situation der Kleinbauern verbessert werden kann. Ergebnis der Studie und auch der Expertendiskussion des Forums: Zertifizierungen alleine sind nicht das Wundermittel für ein besseres Leben der Bauern, sondern höchstens ein Schritt in die richtige Richtung, denn allgemein müssen ihre Lebensbedingungen und Produktionsbedingungen verbessert werden. SUSTAINEO wurde von Dr. Michael Otto, Gründer der Aid by Trade Foundation, Michael Neumann, Gründer der Hanns R. Neumann Stiftung, und von Dr. Joh. Christian Jacobs, Stiftungsratspräsident der Jacobs Foundation, gegründet. Die Initiative soll helfen, die Lebensbedingungen von Kleinbauern zu verbessern.

Quelle: Sustaineo
Text: Kristina Reiß