1. Home
  2.  › News
Aktionswochen zum Bodenschutz
Save our Soils

Save our Soils: Bio-Früchte für den Bodenschutz

Die Bedrohung durch den Klimawandel ist im Bewusstsein der meisten Menschen angekommen. Genauso dringlich, aber viel weniger präsent, ist die mit dem Klimawandel zusammenhängende Bodenverarmung. Durch Ihre Kaufentscheidung können Sie jedoch die Böden retten.

Vom 9. bis 29. September finden die „Gesunder Boden“-Wochen statt, mit der der Bio-Früchte-Distributor  Nature & More auf die Bodenverarmung aufmerksam macht. Eine Million frische Bio-Tomaten, -Avocados, -Äpfel, -Kiwis und viele weitere Obst- und Gemüsesorten sollen dabei helfen, den Menschen die Gefahr des Bodenverlustes klarzumachen. Während viel über den Klimawandel diskutiert wird, wird die Bodenverarmung kaum thematisiert. Aus diesem Grund haben die Vereinten Nationen das Jahr 2015 zum Jahr der Böden erklärt.

Anzeige

Rettet unsere Böden

Aktionswochen zum Bodenschutz

Nature & More ist einer der wichtigsten Vertriebe für Bio-Obst und –Gemüse in Europa und nutzt seine große Reichweite für die Kampagne „Save our Soils – Rettet unsere Böden“. In den drei Wochen werden 250.000 Flyer und tausende sogenannte „Soilmates“ an den Handel weitergegeben. Die Soilmates setzen sich aus geschmackvollen Bio-Tomaten, einer Tüte Kompost und Basilikumsamen zusammen und betonen die Kraft fruchtbarer Erde. Die Bio-Produkte sind in Bio-Läden und –Supermärkten sowie in Bio-Obst- und Gemüsekisten erhältlich.
Letztendlich liegt die Entscheidung für gesunde Böden, Qualität und eine nachhaltige Zukunft und gegen den Klimawandel und den Verlust von Böden beim Verbraucher. Bei jedem Einkauf haben Sie es in der Hand. Die Aktion können Sie auch auf  Facebook (https://www.facebook.com/saveoursoils.now) unterstützen. Für jeden „Like“ werden 5€ freigesetzt – so einfach können Sie 500qm Boden retten! Mehre Informationen finden Sie auch hier (www.rettetunsereboeden.de).

Quelle: Nature & More; Autor: kle