1. Home
  2.  › News

RIFF 2013 unter dem Motto Umwelt

Vom 26.9. bis 6.10 findet das Reykjavík International Film Festival statt. Die Besucher erwartet dort zahlreiche Spiel- und Dokumentarfilme.

©Reykjavik International Film Festival

©Reykjavik International Film Festival

In diesem Jahr findet bereits zum zehnten Mal das Reykjavík International Film Festival (RIFF) statt. Von 26.September bis 6. Oktober stehen rund 100 Spiel- und Dokumentarfilme, die meisten davon von jungen internationalen Künstlern, auf dem Programm. Ein Teil der Filme konkurriert im Rahmen des Festivals um die Auszeichnung „Golden Puffin“, einem goldenen Papageientaucher, der auch das Markenzeichen des Festivals ist. Neben vielen Filmen erwarten die Zuschauer Kinovorstellungen in einem Schwimmbad und in einer Höhle. Dort können die Besucher auch den Regisseur hautnah erleben.

Anzeige

Klimawandel und Umweltschutz

In diesem Jahr steht das Festival im Zeichen der Umwelt, was sich auch in den gezeigten Dokumentationen widerspiegelt. Außerdem findet am 2. und 3. Oktober die Konferenz Earth 101 statt. Dort treffen sich Dokumentarfilmer und Wissenschaftler aus den Gebieten Soziologie, Klimatologie und Kultur. Hier ist es Ziel sich auszutauschen und wissenschaftliche Erkenntnisse über den Klimawandel in den Bereich Film einfließen zu lassen. Der Hauptsponsor des Festivals ist WOW air, Islands einzige Low-Cost-Airline, die speziell für das Event in Europas nördlichster Hauptstadt Reykjavík Reiseangebote ab 457 Euro anbietet. Diese beinhalten neben dem Flug ab Berlin auch einen Hotelaufenthalt und einen Eintrittspass zum RIFF.

Quelle: WOW air
Text: Kristina Reiß