1. Home
  2.  › News

Gute Idee zur Urlaubsfinanzierung

Urlaubskosten durch die Vermietung der eigenen Wohnung decken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Wimdu.de, einem der führenden Portale für die Vermittlung privater Unterkünfte. Wer seine Wohnung während seiner Abwesenheit ungenutzt lässt, verzichtet dagegen auf durchschnittlich 600 Euro pro zweiwöchiger Reise.

Das Europ Assistance Urlaubsbarometer fand heraus, dass sich alleine in der Zeit von Juni bis September etwa 24 Millionen ausländische Touristen in der Bundesrepublik aufhalten. Gleichzeitig verbringen etwa ebenso viele Deutsche ihre Urlaubszeit außerhalb der eigenen vier Wände. Das Resultat: All diese Wohnungen stehen in den kommenden Wochen leer. Wer seinen ungenutzten Wohnraum in dieser Zeit an ausländische Touristen vermietet, kann ohne weiteres den eigenen Urlaub finanzieren.

Die Sommermonate eignen sich hervorragend für die Vermietung der eigenen vier Wände. Ausländische Urlauber haben oft den Wunsch, unser Land auf eine authentische Weise, abseits der üblichen Touristen-Unterkünfte, zu entdecken. Es besteht also eine große Nachfrage nach Privatunterkünften. Für Deutsche bietet das gleichzeitig die Gelegenheit, sich mit den Einnahmen ihrer Vermietung die Ferien zu finanzieren.

Quelle: Wimdu, Europ Assistance Urlaubsbarometer

Anzeige