1. Home
  2.  › News

Halbherzige Fahrradförderung

Das Fahrrad - mit oder ohne Motor - wird immer beliebter. Die Menschen sind bereit, dafür mehr Geld auszugeben und wollen es im Alltag häufiger nutzen. Obwohl  unser Verkehrsminister Ramsauer das Potential von Fahrrädern und Elektrorädern erkennt, führt sein Ministerium seit Jahren die Kürzung des Bundeshaushaltes für Radwege fort, da die Mittel an anderer Stelle dringender benötigt würden. Vor rund drei Wochen nun entdeckt Ramsauer, wie gut das Radfahren für Klima, Gesundheit und Umwelt ist und plädiert für Maßnahmen, die den Radverkehrsanteil steigern. Die Verantwortung für die Erreichung des Ziels gibt das Verkehrsministerium dann aber doch lieber an die  Kommunen ab. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass das Fahrrad gleichgewichtig mit anderen Verkehrsmitteln berücksichtig wird. Denn Fakt ist, nur wenn es eine entsprechende Infrastruktur gibt und Radwege sicher sind, steigen die Menschen verstärkt auf das Fahrrad um.

Quelle: VCD

Text: Lena Schmitt

Anzeige