1. Home
  2.  › News
Familienleben Logo

©Sompex

Vogelhäuschen - Vorbereitung auf den Winter

Die Sonne geht wieder früher runter, es wird kühler und die Blätter der Bäume beginnen sich zu färben. Für viele Tiere ist dies der Startschuss sich ein gemütliches Quartier für den Winterschlaf zu suchen oder gen Süden aufzubrechen. Viele heimische Vögel überwintern jedoch auch in Deutschland und freuen sich über Futter in Vogelhäuschen.

Der Sommer verabschiedet sich langsam und der Herbst halt Einzug. Während Störche, Gänse und viele andere Vögel sich auf den Weg in den warmen Süden machen, bleiben viele heimische Vögel wie Spatzen, Rotkehlchen und Meisen in deutschen Gefilden und überwintern hier.

In besonders kalten und kargen Übergangs- und Winterzeiten sind die Vögel sehr dankbar, wenn man  zufüttert. Beliebt bei Mensch und Vogel sind besonders die Meisenknödel und andere Samen-Fett-Gemische in Netzen zum Aufhängen. Aber auch Vogelhäuschen sind gern gesehen.  Die Häuschen kann man leicht selbst machen oder für wenig Geld kaufen. Wer es etwas ausgefallener mag kann sich dekorativ bunte Vogelhäuschen in den Garten stellen. So ein Farbtupfer sieht in der tristen Jahreszeit schön aus und die Vögel freuen sich auch.

Foto: Sompex/Text: Marie A. Wagner

Anzeige